Ungeschwärzte Klänge – Glasklare Klänge

Aphorismen und Jazz im Haus des Gastes Zu einem literarisch-musikalischen Programm der besonderen Art laden Dr. Klaus D. Koch und der bekannte Rostocker Saxofonist Andreas Pasternack in das Haus des Gastes von Plau am See ein. Klaus D. Koch, Andreas Pasternack sowie Christian Ahnsehl an der Gitarre, werden in ihrem gut 70-minütigen Programm vertonte Aphorismen zum Besten geben. Die Besucher erwartet ein unterhaltsamer und kurzweiliger Abend, bei dem deutsche Sprache und Jazzmusik eine ideale Symbiose eingehen. Scharf und witzig alles auf den Punkt bringen, dort wo die anderen herumeiern, das ist das Motto eines intellektuellen Abends für alle Freunde von geschliffener Sprache und wunderschöner Musik. Lassen Sie sich von Ungeschwärzten Texten und glasklaren Klängen aus der Reserve locken. Dr. Klaus D. Koch, Chirurg und Autor von inzwischen 17 Aphorismen- und Kinderbüchern, schreibt seit 1992. Seine Bücher werden beim Bremer Verlag EDITION TEMMEN herausgegeben und wurden u.a. bereits von Manfred Bofinger oder Feliks Büttner (AIDA-Kussmundmaler) illustriert. Andreas Pasternack ist seit vielen Jahren Leiter des Landesjazzorchesters Mecklenburg-Vorpommern. Er gilt als Pionier und Wegbereiter für die Jazzausbildung in M-V. 2007 erhielt er den Kulturpreis der Hansestadt Rostock. Termine: 04.09. / 18.09. und 09.10.2022 Beginn ist jeweils um 17:00 Uhr. im Haus des Gastes in Plau am See Der Eintritt kostet 20,00 Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist Info Plau am See oder an der Abendkasse erhältlich.